Dübel mit Gewinde

 

Um einen Gegenstand an einer Wand oder in Beton zu verankern benötigt man häufig ein Gewinde. Um eine Verbindung mit einem Gewinde zu realisieren, verwendet man am besten spezielle Dübel die unter den Begriffen Schwerlastdübel, Schwerlastanker, Bolzenanker oder auch Messing Spreizdübel bekannt sind. Alle drei Begriffe beschreiben Spezialdübel mit Gewinde.

 

werbung links1

Montage von Schwerlastdübel, Schwerlastanker, Bolzenanker

Dübel mit Gewinde, Schwerlastdübel, Scherlastanker, Bolzenanker
Dübel mit Gewinde, Schwerlastdübel, Scherlastanker, Bolzenanker

 

Bei der Montage von Schwerlastdübeln ist es zwingend erforderlich, dass der Untergrund die Vorgaben des Dübel Herstellers erfüllt. Dies ist eine der Grundvoraussetzungen für eine sichere Verbindung. Genaue Angaben finden Sie auf der Herstellerverpackung der Dübel oder auf der Homepage des Herstellers. Sie finden hier auch genaue Angaben zur Montage, die man unbedingt einhalten sollte.

 

 

Schwerlastdübel, Schwerlastanker können Sie hier günstig kaufen.

 

Bohrloch für Schwerlastdübel, Schwerlastanker, Bolzenanker

 

Auch beim Bohren des Loches für den Schwerlastanker muss man sauber und präzise arbeiten. Das Loch muss absolut gerade sein und die Bohrlochtiefe muss den Herstellerangaben entsprechen. Für ein sauberes Loch ist ein scharfer Bohrer hier Pflicht. Nach dem Bohren sollte man das Bohrloch mit einem Sauger aussaugen. Bitte beachten Sie, nur wenn man die Montageanweisung des Herstellers befolgt, kann der Schwerlastanker seine volle Haltekraft entfalten!

 

Schwerlastdübel, Schwerlastanker können Sie hier günstig kaufen.

 

werbung links2

Montage von Messing Spreizdübel

Dübel mit Gewinde, Messing Spreizdübel, Metall Spreizdübel
Dübel mit Gewinde, Messing Spreizdübel

 

Die Montage von Messing Spreizdübel ist fast identisch zu der von Schwerlastdübeln oder Schwerlastankern. Auch hier ist es wichtig, dass der Untergrund den Herstellerangaben entspricht. Weicht der Untergrund ab, kann der Spezialdübel nicht seine volle Haltekraft entfalten.

 

Messing Spreisdübel können Sie hier günstig kaufen.

 

Bohrloch für Messing Spreizdübel

 

Das Bohrloch muss genau so sorgfältig und präzise wie für einen Schwerlastdübel gebohrt werden. Das Loch muss absolut gerade sein und die Bohrlochtiefe muss den Herstellerangaben entsprechen. Für ein sauberes Loch ist ein scharfer Bohrer hier Pflicht. Nach dem Bohren sollte man das Bohrloch mit einem Sauger aussaugen. Bitte beachten Sie, nur wenn man die Montageanweisung des Herstellers befolgt, kann der Schwerlastanker seine volle Haltekraft entfalten!

 

Messing Spreisdübel können Sie hier günstig kaufen.

 

werbung links3
werbung rechts1