Plexiglas bohren bzw. Acrylglas bohren

Kunsstoff bohren, Plexiglas bohren, Plastik bohren, Plastic bohren
Plexiglas bohren, Acrylglas bohren

 

Als erstes sollte man wissen, dass Plexiglas das gleiche ist wie Acrylglas. Bei Plexiglas handelt es sich um einen eingetragenen Markennamen, die Eigenschaften sind aber die Gleichen. Für Acrylglas gibt es viele verschiedenen Herstellern, einige vertreiben Ihre Produkte zum Teil auch unter eigenem Namen. Die Unterschiede was Lichtdurchlässigkeit, Transparenz und Farbe betreffen sind meist minimal und zu vernachlässigen.

 

Wer ein sauberes Loch in eine Plexiglasplatte bohren möchte muss folgendes beachten.

 

werbung links1

Plexiglas - Welcher Bohrer ?

Bohrer für Plexiglas, Plexiglas bohren, Plexiglas richtig bohren
HSS Bohrer für Plexiglas stumpf machen!

 

Wenn man Plexiglas richtig bohren möchte muss man wissen, dass man einen Spiralbohrer benötigt, der nicht schneidet, sondern das Material abschabt. Nur so erhält man ein sauberes Bohrloch. Um dies zu erreichen, kann man mit einem normalen Stahlbohrer kurz in eine Betonwand oder einen Stein bohren. Der Bohrer ist anschließend stumpfer und schabt das Material wie gewünscht ab. Nimmt man einen scharfen Bohrer besteht die Gefahr, dass das Plexiglas bricht oder Risse bekommt.

 

Es gibt auch spezielle Kunststoffbohrer, diese können Sie hier günstig kaufen.

 

 

Tipp! Zur Kühlung des Bohrlochs sollte man unbedingt normales Wasser mit ein wenig Spülmittel verwenden. Einfach ein paar Tropfen auf die Bohrstelle und bei Bedarf während des Bohrvorgangs mehr. Ohne Kühlung besteht die Gefahr, dass der Kunststoff heiß wird und zu schmelzen beginnt.

 

Ein weiters Merkmal ist der Span, der beim Bohrvorgang entsteht. Ist der Span krümelig, ist die verwendete Bohrdrehzahl zu hoch. Ist der Span verschmolzen, ist die Bohrdrehzahl zu gering. Bei richtiger Drehzahl erhält man einen langen sauberen Span.

werbung links2
werbung rechts1